FANDOM



Leon, der Slalomdribbler ist der erste Band in der Kinderbuchreihe Die Wilden Fußballkerle. Seit der Erstauflage im März 2002, sind mittlerweile über 20 Auflagen des ersten Buchs der Fußball Saga erschienen.[1]

Klappentext Bearbeiten

Sieben Freunde, für die Leben und Fußball ein und dasselbe bedeutet, warten in den Osterferien sehnsüchtig auf Frühlingswetter, das endlich die Fußballsaison einläutet. Kaum ist der Schnee geschmolzen, besetzt jedoch der Dicke Michi mit seinen "Unbesiegbaren Siegern" ihren kleinen Bolzplatz. Das wollen die wilden Kicker nicht einsehen: Trotzig fordern sie die Gegner zum Spiel um den Platz heraus.

Aber wie sollen sie gegen diese übermächtigen, älteren Jungs bloß gewinnen? Leon schafft es, alle zu motivieren - und sie finden Willi, einen Ex-Fußballprofi, der Die Wilden Fußballkerle, wie sie sich nun nennen, ab sofort trainiert: Die Wilden Fußballkerle setzen auf Sieg!

Kapitel Bearbeiten

  1. Die Wilden Kerle
  2. Wilde Kerle halten keinen Winterschlaf
  3. Das Ende der Welt!
  4. Leons Traum
  5. Marlon, die Pest!
  6. Auf und davon und durch nichts mehr zu halten!
  7. Die Falle schnappt zu!
  8. Gib niemals auf!
  9. Das Herz in der Hose
  10. Willi, na klar!
  11. Väter und Mütter
  12. Aller Anfang ist schwer
  13. Die Zerreißprobe misslingt
  14. Der mit der Sonne tanzt
  15. Der Unbezwingbare
  16. Die besten Fußballspieler der Welt
  17. Der Dicke Michi ist nicht dumm
  18. Eine finstere Nacht und ein noch finsterer Morgen
  19. Sei wild!
  20. Raban, der Held
  21. Noch viel wilder!


Inhalt Bearbeiten

Folgt

Galerie Bearbeiten

Alternative Cover Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Leon, der Slalomdribbler im Deutschen Taschenbuch Verlag